Montag, Oktober 14, 2013

Mixed Media Montag Tutorial - Handtaschen-Journal aus Memory Files



Ein Tutorial von Trudi Schlicht für www.danipeuss.de
Heute ausnahmsweise mit einer kleinen Verspätung, aber hier ist er, der Mixed Media Montag mit Trudi!

Manchmal möchte ich gerne unterwegs kreativ sein, kann oder will aber nicht viel Zubehör mitschleppen. Dafür habe ich mir ein kleines Art Journal gebaut, welches in Kombination mit einem Mini-Aquarellkasten, einem Wassertankpinsel und ein paar Lieblingsstiften (oder zum Beispiel mit einer Stiftebox à la Irma) locker in die Handtasche geht.
Ich habe es mit Aquarellpapier gefüllt, aber alternativ kann man so ein Büchlein auch sehr gut als Minibook oder Notizbuch gestalten.

Und so wird's gemacht:

Die Materialliste ist kurz. Gebraucht wird einer der tollen Mini Memory File-Folder von Heidi Swapp, Aquarell-Papier, fester Cardstock oder was auch immer Ihr wollt für die Seiten, ein Buchring und Gestaltungsmaterial nach Wunsch.

Als erstes wird das Papier für die Seiten in 4" x 8" große Stücke geschnitten. Ich habe insgesamt sieben Seiten, man kann aber auch ruhig mehr machen. Ich denke, bis zu 10 Seiten dürfen es bei Bedarf ruhig werden.
Handtaschen-Journal aus Heidi Swapp Memory Files

Die Seiten werden jetzt in einer Ecke gelocht, und zwar mit ca. 1cm Abstand vom oberen und vom linken Rand entfernt.
Mir war noch nach gerundeten Ecken, das kann man aber natürlich auch lassen.
Handtaschen-Journal aus Heidi Swapp Memory Files

Jetzt kommt der File Folder an die Reihe, und zwar wird dieser an beiden Seiten mit 2" Abstand zum Rand von oben nach unten gefalzt.
Handtaschen-Journal aus Heidi Swapp Memory Files

Das Ergebnis sollte so aussehen:
Handtaschen-Journal aus Heidi Swapp Memory Files

Wenn Ihr den Folder zuklappt, seht Ihr, daß eine Seite breiter ist. Dies wird die Rückseite.

Nehmt jetzt eine der gelochten Seiten als Schablone. Legt sie auf die Vorderseite des zugeklappten Folders und markiert die Stelle, wo das Loch ist. An dieser Stelle wird der  (immer noch zugeklappte) Folder ebenfalls gelocht.
Handtaschen-Journal aus Heidi Swapp Memory Files
Handtaschen-Journal aus Heidi Swapp Memory Files

Nun kommt der lustige Teil: Das Cover wird gestaltet.
Ich habe dafür Sprühfarben genommen, eine dünne Schicht Gesso drübergespachtelt, ein bißchen Washi, ein paar Reste vom Septemberkit und zum Abschluss nochmal ein bißchen Gesso.
Handtaschen-Journal aus Heidi Swapp Memory Files

Wenn alles getrocknet ist, werden die 2", die an der Vorderseite gefalzt wurden, nach innen umgeklappt und oben und unten zu einer Tasche festgenäht oder geklebt. Ich habe bei der Gelegenheit auch gleich den ganzen Folder mit der Maschine umrandet.
Handtaschen-Journal aus Heidi Swapp Memory Files

Für den Verschluß habe ich ein Stück Band an die Rückseite genäht:
Handtaschen-Journal aus Heidi Swapp Memory Files

Nun werden die Seiten so in den Folder gelegt, daß alle Löcher übereinander liegen
Handtaschen-Journal aus Heidi Swapp Memory Files

Buchring durchziehen, fertig!
Handtaschen-Journal aus Heidi Swapp Memory Files

Und weil's so schön schnell und einfach ging, habe ich gleich nochmal eine etwas kitschigere Variante mit einem anderen Verschluß gemacht:
Handtaschen-Journal aus Heidi Swapp Memory Files

Hier ist kein Aquarellpapier drin, sondern Collage Cards von Pink Paislee (gibt's leider nicht mehr).
Handtaschen-Journal aus Heidi Swapp Memory Files

So, ich hoffe, meine kleine Anleitung hat Euch gefallen! Bin schon gespannt, was Ihr draus macht :)

Kommentare:

Heike F hat gesagt…

WOW - das Mini ist klasse! Ich liebe Minis, und dies ist mal eine ganz neue Variante. Herzlichen Dank für die tolle Anleitung - ich werde es gerne bald mal nachbauen!
LG, Heike

woodandfabric hat gesagt…

Wow! Gorgeous mini album!
I just added it to Pinterest!

Xalia hat gesagt…

Wunderschön !