Donnerstag, Juni 30, 2011

Travel Journal - Anleitung

Wie versprochen habe ich heute die kleine Anleitung für mein Travel Journal, das von den (hoffentlich.bald.in.hier.ankommenden) SMASH-Books inspiriert ist. Das ist ja alles kein Hexenwerk und so ein Album mit vorgedruckten Seiten schnell selbstgebaut - meins hat allerdings sehr viel mehr Seiten bekommen und dabei sind auch viele einfach nur weiße - aber mal von Anfang an:

Ich habe mir 8 gemusterte Papiere ausgesucht, die sowohl von der Vorder- als auch der Rückseite zusammen passen und thematisch entweder das Thema Reise treffen oder neutral sind



Ich habe von jeder Seite zuerst unten einen 4" breiten Streifen abgeschnitten



und den Rest dann in 2 Stücke zu 8 x 5 3/4"



Aus ca. 20 Bögen Druckerpapier 100g/qm in A4 habe ich mir jeweils 2 weitere Seiten in 8 x 5 3/4" zugeschnitten (jetzt erklärt sich auch, warum ich das gemusterte Papier nicht auf 6" Breite geschnitten habe - falls sich das jemand gefragt hat ;) Aus A4 bekommt man ja keine 2 x 6" heraus...)



Die fertig geschnittenen Seiten habe ich dann in eine nette, zufällige Reihenfolge gebracht





noch 8 Bögen A4-Folie ebenfalls auf das Seitenmaß zugeschnitten und untergemischt



Die 8 Reststreifen kommen nicht einfach weg oder in die Restekiste, sie kommen mit in den Urlaub. Als farblich perfekte Die-Cut Embellishments. Ich habe also die Streifen komplett zerstanzt und zugeschnitten



um so eine schöne Sammlung an Dekomaterial zu bekommen



Das Album braucht noch ein Cover - bei mir aus Graupappe. Ich habe aus einem 12x12" Bogen 2 Stücke im Format 8 1/4 x 6" zuschnitten. Damit sind die Pappen ein klein wenig größer als die Seiten.



Vorne drauf soll eine Karte von unserem Urlaubsziel, dafür habe ich die Google Bildersuche bemüht und es in Farbe ausgedruckt.



Um das Cover damit zu beziehen, klebe ich stark klebendes Klebeband an den Rändern der Pappe entlang, bestreiche dann die komplette Mitte mit einem guten Klebestift und klebe das Bezugspapier auf.



Drehe alles um und umfahre mit dem Cuttermesser die Ränder und habe dann ein perfekt passendes Papier auf meiner Pappe. Um die Kanten kümmern wir uns später noch :)



Zuerst habe ich noch alle bisher noch "grauen" Seiten der beiden Cover mit weißer Farbe (Gesso stand hier grad rum, mit weißer Acrylfarbe geht es genauso gut) bemalt.



Gut trocknen lassen.



Ich habe auf der Seite mit der Karte noch leicht die Ränder ummalt, weil hier später Washi-Tape als Kantenschutz aufgeklebt werden soll. Da das Tape ja leicht transparent ist, wird es nun kräftiger zur Geltung kommen.


Mein Ausdruck von der Karte ist einen Tintendruck und dem traue ich nicht zu, wirklich sehr haltbar zu sein bei Wasserspritzern o.ä., daher habe ich die Oberfläche mit einem Fixativ-Spray versiegelt. Ich weiß nicht, ob auch Gel Medium für so eine Versiegelung gereicht hätte, aber ich wollte nicht riskieren, dass mir die Druckerfarbe beim Auftragen verwischt. Dafür kenne ich den Drucker noch nicht gut genug und es gibt da echte Unterschiede, wie sich Tinten (und Papier) verhalten. Fixativ Spray ist so wie ein leichter klarer Sprühlack, den man eigentlich zum Haltbar-Machen von Zeichnungen benutzt und ich bin ziemlich sicher, dass mann in diesem Fall alternativ auch einfach matten Klarlack nehmen kann!



Ich habe dann alle Ränder mit Washi-Tape umklebt - also halb auf die eine Seite, um die Kante herum und halb auf die andere Seite. An den Enden einfach ein Stück überhängen lassen und dann direkt an der Kante abschneiden, die winschen Überstände kann man mit dem Fingernagel festdrücken.



Beide Cover soweit fertig :)



Ich habe dann den Buch-Rohling zusammengebaut



und mit einer Drahtbindemaschine mit einer schwarzen 1 1/8 Spirale gebunden



Die Vorderseite vom Cover war mir noch zu "nackt", also Stempel, Die-Cuts und noch ein wenig Washi Tape her... und Fertig ist mein Travel Journal Rohling:



Grad bin ich noch dabei, mir mein Scrap-Überlebens-Kit zusammen zu packen, morgen zeige ich euch, was nun alles in der kleinen Reise-Box ist, die mir dann beim Füllen des Journals während des Urlaubs helfen wird!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Toll!
Danke für die feine kleine Anleitung!
Bin schon schwer auf das gefüllte Album gespannt :-)

Gruß scrapkat

Maria hat gesagt…

Da bekomme ich richtig Lust auch so ein schönes Reisetagebuch zu basteln!! Hmm.. ;)

samsch hat gesagt…

Oh man, da bekomm ich auch Lust auf ein Reisetagebuch. Nur die Reise dazu fehlt...*seufz*
LG samsch

Nicki hat gesagt…

Super genial Dani und wunderschön. Tausend Dank für die Anleitung. Die Washikante finde ich ja mal megacool. Wir fahren zwar auch nicht in den Urlaub, aber so ein Album läßt sich ja mit allem Möglichen füllen...
Liebe Grüße und einen tollen Urlaub wünscht
Nicki

Ilona hat gesagt…

Hallo Dani!
Das ist sooo toll! Danke für die Anleitung!! Da bekommt man gleich Lust das nachzumachen :-)
Ich wünsche Euch einen tollen, erholsamen Urlaub! Viel Spaß beim Füllen des Albums ;-)
Liebe Grüße
Ilona

Andrea hat gesagt…

Ist superschön geworden! Danke für die ausführliche Anleitung!
Viel Freude damit im Urlaub und überhaupt einen schönen Urlaub.
Ganz liebe Grüße
Andrea-Emmi41

Andrea hat gesagt…

Ganz toll Dani. Karten von Reiseziel als Titel ist klasse, da weiß man gleich vo es hingeht und das es sich um ein Reisejournal handelt. Die Washi-tapekante verleiht dem Mini dazu noch einen Luftpostcharakter. Also da kann der Urlaub kommen oder? Ich wünsch euch viel Spaß, schöne Erlebnisse und ganz viel Erholung. LG Andrea

Katharina hat gesagt…

Danke für die Anleitung - simpel und schön zu gleich!

Ich wünsch Dir/Euch einen wunderschönen, erholsamen, lustigen und leckeren Urlaub!!!
Katharina

manus hat gesagt…

Vielen Dank für die Anleitung! Das mit dem Washi-Tape um die Kanten finde ich eine hervorragende Idee! Alles Liebe, Manuela

Brooke hat gesagt…

Hallo Dani :)
Vielen Dank für die vielen Fotos und der verständnisvollen Anleitung. Das s/w Washitape sieht bei deiner Anleitung schwarz aus, oder? Im Shop hab ich nur grün, pink, braun und blau gesehen. Oder bin ich blind?

Super schönes Buch! Ich freue mich schon sehr auf deine morgige Reisebox.

LG Brooke

dani hat gesagt…

es ist das wahitape HIER

Anonym hat gesagt…

Danke für die Anleitung!
Haben leider erstmal keinen Urlaub geplant- dafür nen Umzug ;-)
Es macht übrigens großen Spaß hier jeden Tag was von Dir lesen zu dürfen!!! Toll, dass Du das so durchhältst!
LG Holly

Susanne hat gesagt…

Tolle Inspiration. Danke für die Anleitung.
Na dann, viel Spaß und gute Erholung!

Liebe Grüße
Susanne /sternflieger

Sabine hat gesagt…

Tolle Anleitung! Da krieg ich ja richtig Lust, auch mal zu verreisen, damit ich mir sowas Hübsches basteln und - viel wichtiger - füllen kann!
Grüßle, Sabine

Nina hat gesagt…

Liebe Dani, vielen herzlichen Dank fuer diese wunderbare Anleitung! Konnte nicht wiederstehen und bereits "nachgebastelt"... Viele Gruesse und einen wunderschoenen Urlaub,
Nina