Montag, Juni 04, 2007

Auf zu neuen Ufern

Es ist offiziell: Ab dem 01.07.2007 bin ich "nur noch" teilzeit berufstätig, meine Chefs haben meiner Arbeitszeitverkürzung zugestimmt. Das ist ein mächtig großer Schritt für mich, nach so vielen Jahren Doppelleben bald das eine der beiden nur noch "nebenbei" zu haben... schon ein sehr komisches Gefühl. Ich hoffe, dass sich das nicht auf meine Arbeit im Allgemeinen und Besonderen auswirkt, man mich immer noch ernst nimmt ;) und ich nicht in die Hausfrau-mit-Halbtagsjob-Schublade gesteckt werde. Im Privat- wie auch im Berufsleben. Es wird sich zeigen. Ganz ohne Frage freue ich mich wahnsinnig über die gewonnene Zeit für Alicia, die sie einfach verdient hat. Als Kind einer voll berufstätigen Mutter aufzuwachsen, ist sicher nicht immer leicht. Es gibt immer mal Tage, da schafft man den Spagat zwischen Arbeit und Familie einfach nicht, ist genervt und eben nicht die entspannte, aufmerksame Feierabend-Mama.
Also: irgendwie ein komisches Gefühl - aber trotzdem sehr sehr HAPPY!! Ja, so lässt es sich kurz zusammenfassen!

Einen guten Wochenstart für euch :)

PS: Ich habe die Downloads (links in der Seitenleiste) aktualisiert, jetzt sollten alle Links wieder funktionieren!

Kommentare:

creativmama hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß bei der Erkundung von neuer Zeit.
Aus eigener Erfahrung denke ich, dass deine Ängste unbegründet sind. Ich bin seit über 8 Jahren Teilzeit beschäftigt (wow ist das schon lange) und bin immer ernst genommen worden ;).
Ich wünsche Dir und Alicia viel Spaß mit der neuen Zeiteinteilung. Und wenn noch Zeit übrigbleibt, dann hast du bestimmt ganz viele Überraschungen für uns parat...

silke hat gesagt…

Ich könnte ja nun gemein sein und den Lieblingsspruch meines Schwagers zum Thema Teilzeitbeschäftigung schreiben - aaaaber nein! Ich freue mich für dich und kann auch aus eigener Erfahrung sagen, dass es sowohl mir als auch den Kindern gut tut.

mil lunares hat gesagt…

Du wirst es LIEBEN! Und nichts anderes mehr wollen! Ich spreche da auch aus Erfahrung. Bei meiner "großen" Tochter ( 9..) bin ich nach einem halben Jahr wieder arbeiten gegangen, nach einem Jahr wieder Vollzeit und vermisse im Nachhinein so viel gemeinsame Zeit mit ihr.Damals brauchte ich aber diesen Selbstbestätigungsscheiss im Job..beim Zweiten jetzt bin ich schlauer, geniesse noch meine "Elternzeit" mit einem Halbtagsjob und habe beschlossen vorerst nicht mehr Vollzeit zu gehen. Die Zeit mit meinen Mädels ist einfach UNBEZAHLBAR! Sch.. auf etwas weniger Geld.

Birgitt hat gesagt…

Ich freue mich für Euch beide für die gewonnene gemeinsame Zeit.
LG Birgitt

Svenja hat gesagt…

Mensch, das freut mich für dich! :-)

Mywiel hat gesagt…

Das sind tolle Neuigkeiten und ich freue mich riesig für dich - also euch...:)

Mirija hat gesagt…

Das freut mich für dich und natürlich besonders für Alicia! mehr Zeit ist immer gut :-)

Heidi hat gesagt…

Toll das Deine Chefs zugestimmt haben. Das freut mich sehr für Dich und Alica. Man kann die Zeit ja leider nie nachholen und auch ich habe 3 Jahre verpaßt. Geniese die Zeit und halte sie für uns mit schönen LOs fest;-)

Eeva hat gesagt…

Herzlichen glückwunsch und willkommen zur die welt von teilzeitbeschäftigte frauen :).

Pacman hat gesagt…

Das ist toll! Genießt eure gemeinsame Zeit!

michaela hat gesagt…

TOll das das geklappt hat und viel Spaß mit Deiner neuen "Frei"zeit...