Mittwoch, April 18, 2007

Ganz Frankreich in einem Käse

Ich habe noch immer Bauchschmerzen vom Lachen. Alicia kam heute mit einem Aufsatz nach Hause, das Thema war "Wenn Werbung wahr wird" und dazu gab es diesen Werbespruch: Géramond, ganz Frankreich in einem Käse. Ich muss das einfach abtippen und für ein Layout benutzen - warum also nicht gleich hier...!

Der Urlaub

Ich heiße Alicia und bin 9 Jahre alt. Im Laden gab es einen neuen Käse. Er hieß Geramond. Man glaubte, es sei ein Käse, in dem ganz Frankreich drin war. Den Käse habe ich sofort gekauft. Als ich nach Hause gefahren bin, hat Mama gefragt: "Was hast du denn eingekauft, Schätzchen?" "Ach nichts, nur einen Käse" habe ich gesagt und verschwand in der Küche. Mama kam natürlich hinterher! Ich packte den Käse aus und zerschnitt ihn. Doch als ich einen Schnitt in den Käse gemacht habe, tanzte da auf einmal ein Eifelturm heraus! Danach ein Ball, anschließend ganz viele Kinder! Nach kurzer Zeit war ganz Frankreich, nein, nicht im Käse, sondern in unserem Wohnzimmer! Eigentlich war das ja ganz gut. Man konnte Urlaub in Frankreich machen, ohne zu bezahlen! Allerdings war Frankreich ganz schön laut und kurz darauf klingelte es an der Haustür! Es war der Hausmeister, dem es zu laut war. Schnell scheuchten wir Paris in den Käse hinein, denn Frankreich war lebendig. Nur der Eifelturm, der immer größer wurde, schaffte es, uns auszutricksen und lief nach draußen. Von nun an war ein Eifelturm in unserer Stadt und nicht mehr in Paris. Doch nach ein paar Tagen wurde er wieder von den Franzosen abgeholt. Dann hatte die Geschichte doch noch ein Happy End. Und den Käse habe ich nie wieder gekauft.


Zum Schreien oder?? Sie hat dafür eine 2 bekommen (die Rechtschreibung, die Rechtschreibung...) und am Rand finden sich unzählige Smilies, die ihre Deutschlehrerin dort hingezeichnet hat...!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

hihi,
eine fabelhafte Schriftstellering und bestimmt auch eine gute Geschichtenerzählerin. Da ist Rechtschreibung doch wirklich nebensächlich ;-)

Liebe Grüße,
Heidi

Birgit hat gesagt…

Es ist bewundernswert was Deine Tochter da geschrieben hat. So können nur Kinder fühlen und sehen. Manchmal vermisse ich diese Leichtigkeit und wäre gerne mal wieder für einen Tag so unbeschwert und voller Phantasie.
Ganz liebe Grüße Birgit

creativmama hat gesagt…

Super Geschichte und ganz toll geschrieben! Kompliment an Alicia.

Daniela hat gesagt…

*grins* Was für eine geniale Story! Großes Lob an deine Tochter!!!

Anonym hat gesagt…

Klasse,tolle Fantasie! Hoffentlich bleibt sie so wie sie ist!
Wünsch dir nen schönen Tag
Senta

Svenja hat gesagt…

WOW! Das ist ja mal ein schönes Stückchen Text...auf deine kreative Umsetzung bin ich sehr gespannt. :-)

Annett hat gesagt…

Ja super. Lob an deine Tochter. Ich wünschte, mein Sohn (fast 9) würde auch so toll Aufsätze schreiben könne. Aber das ist leider nicht sein Ding. Und Rechtschreibung - naja das kommt auch noch.

Pacman hat gesagt…

Das ist ja wirklich zu schön!! Die Idee ist so klasse und wer braucht schon Rechtschreibung? ;-))
Da freue ich mich auch schon auf das Layout dazu!

silke hat gesagt…

Ach herrlich, was sich die Kinder so ausdenken können! Klasse!

Doreen hat gesagt…

wow soviel kreativität in einer Familie, das ist ein super genialer Aufsatz......

toll

Ramona hat gesagt…

Gut, dass ich sowieso nicht gern Käse esse. LOL Die Vorstellung, dass hier ganz Frankreich bei uns rumläuft...

Aber die Fantasie unserer Töchter ist manchmal unglaublich. Meine ist allerdings zur Zeit mehr auf dem Gespenster-Trip. Nur die Rechtschreibung... da haben wir hier auch so unsere Probleme.

scraptime-anja hat gesagt…

Ich lach mich schlapp, Alicia hat ja echt eine unglaublich geniale Fantasie! Großartig - man kann direkt den Käse mit heraustanzendem Eiffelturm sehen...

Nicki hat gesagt…

Ohlala Geramond, Geramond....Fantastic. Jetzt schreibt deine Tochter also das Journaling und du brauchst dich nur noch ums Design zu kümmern.Ihr seid ein tolles Team ;))

LG
Nicki

Nicki hat gesagt…

Ohlala, Geramond, Geramond...Fantastic.
Jetzt schreibt also deine Tochter das Journaling und du brauchst dich dann nur noch um das Design zu kümmern. Ihr seid ein Tolles Team ;))

LG
Nicki

Das bin ich hat gesagt…

*brüll* klasse geschrieben, ich habe mir das ganze bildlich vorgestellt...lol. Franzi schreibt auch immer so fantasievolle Geschichten und die Lehrerin veröffentlicht die besten dann im Schultreppenhaus. Aber an der Rechtschreibung müssen wir noch feilen... ;)

baerlinchen hat gesagt…

Wunderbar! Solltet Ihr in Hamburg "kreatives Schreiben" für Kinder im Angebot haben, würde ich Alicia unbedingt anmelden... Schätze, das würde ihr liegen!

Birgitt hat gesagt…

wow ich bin beeindruckt. Deine Tochter hat Phantasie und kann es auch noch in Worte fassen. Finde ich Klasse, dass ihr jetzt Teamwork, in Richtung Layouts macht *breitgrins*.
LG Birgitt

mil lunares hat gesagt…

Ich habe laut und herzlich gelacht!! Ganz großes Kino, "kleine" Alicia!!

Mywiel hat gesagt…

Das ist so klasse - ich hab selbst beim Lesen lachen müssen - so niedlich und phantasievoll. Das Talent, die richtigen Worte zu finden, hat sie wohl von ihrer Mutter ;)

°christina° hat gesagt…

Ist das eine schöne Geschichte! Vor allem stelle ich mir das bildlich vor - herrlich!
Auf deine Umsetzung bin ich schon sehr gespannt!

michaela hat gesagt…

zum schreien, ich finde den Aufsatz einfach spitze!!