Mittwoch, April 18, 2007

dieser eine wunsch

Stell dir vor, plötzlich erscheint vor dir eine Fee und sie schenkt dir einen Wunsch. Einen einzigen Wunsch. Es gibt keine Einschränkungen. Alles ist möglich. Was würdest du dir wünschen?


Nein, vor mir steht grad keine Fee - ich finde den Gedanken nur schön und ich werde dazu gleich ein Journaling für eins meiner nächsten Layouts schreiben.
Habt ihr das schon mal gemacht? Zuerst das Journaling, dann das/die Foto/s, dann erst das Material? Wenn nicht, wird es höchste Zeit! Vielleicht ist JETZT auch einfach der richtige Zeitpunkt dafür und die Frage mit der Fee perfekt geeignet!

Los geht's - macht mit :)

PS: eure Wünsche würd ich natürlich auch gern hier lesen!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ich würde mir wünschen das meine Familie immer glücklich ist!
Ich glaube damit hätte ich ziemlich viel abgedeckt ;-)
Bin auf den Layout dazu gespannt!!
Liebe Grüße Senta

creativmama hat gesagt…

Diese Reihenfolge bei der Layouterstellung habe ich öfters. Es liegt auch gerade so eines bei mir auf dem Tisch :-).

Und mein Wunsch? Ich würde mir wünschen, dass die Fee einen Menschen glücklich macht, dem es schlechter geht als mir, denn ich weiß, dass es mir gut geht. Wenn es auch vielen besser geht als mir, gibt es doch noch viel mehr Menschen, denen es viel schlechter geht.
(ich ganz philosophisch heute ...)

Ich bin schon neugierig, deinen Wunsch zu erfahren.

Das bin ich hat gesagt…

Ich würd mir wünschen das ich mir 3 Wünsche erfüllen kann und dann wünschte ich mir "Gesundheit für meine Familie". Das meine Kinder eine gute Zukunft erwartet. Und das wir immer genügend Geld haben (und zwar so das am Monatsende noch genug übrig ist) ;)

Sabine hat gesagt…

Eine schöne Inspiration! Einen einzigen Wunsch... Da mein USA-Urlaub ganz knapp vor mir liegt und ich mich schon so sehr auf die Naturwunder freue, würde ich mir wünschen, die überwältigende Stille und Weite des Grand Canyons mit meiner Digi einfangen zu können um jeden Tag aufs neue dieses "Alleswirdgut"-Gefühl mit einem einzigen Foto immer wieder aufleben zu lassen. Ja... dass wäre mein einziger Wunsch (wer schon mal da war, weiß was ich meine). Und jetzt, ran ans Journaling!

dani hat gesagt…

Also mein Wunsch JETZT GERADE (wenn ich mich hier so umschaue) wäre ein sich selbst reinigendes und -aufräumendes Haus!! LOL

Aber mein Journaling von vorhin ging doch in eine ernsthaftere Richtung - ich weiß aber noch nicht, ob ich das Layout zeigen werde, wenn es fertig ist. Es geht um meinen leukämiekranken 16-jährigen Cousin. Dass er wieder gesund wird, wäre mein einer und einziger Wunsch.

Anonym hat gesagt…

Ich wünsche mir das Moritz immer gesund und glücklich ist. Das er mit seinem Leben zufrieden ist, egal ob reich oder arm. Denn wann ist arm arm und reich reich? Das kommt immer auf die Sichtweise an ;-)
Liebe Grüße und das Eure Wünsche in Erfüllung gehen,
Heidi

Birgit hat gesagt…

Diese Art von Layouts habe ich auch schon öfters gemacht. Es sind oft Gedanken die mich tagelang verfolgen und daraus entsteht dann manchmal ein Layout. Ich zeige sie aber eigentlich nie denn sie sind sehr persönlich.
Mein einziger Wunsch wäre daß meine Kinder gesund und glücklich sind und sie eine gute Zukunft erwartet.
Für Deinen Cousin wünsche ich mir daß er diese schreckliche Krankheit besiegt. Ich fühle wirklich mit Dir denn ich weiß wie schrecklich sowas ist.
Ganz liebe Grüße Birgit

Anonym hat gesagt…

Die Geschichte ist toll. Wenn wir alle die Geschichten unserer Kinder gesammlt hätten, wäre es unter Umständen ein interessantes Buch geworden, oder? Das wär doch mal was.
Übrigends die Blumen heißen "Kaiserkronen" und gibt es in gelb oder rot. Gelb ist eher seltener. Ich kann Dir im Herbst welche schicken, wenn Du magst. Kannst dann von Dir hören lassen.
info@martina-henke.de
Viele Grüße Martina

silke hat gesagt…

Mit dieser Herangehensweise enstehen schon einige meiner Layouts - es macht jedes Mal wieder Spass, "das Pferd quasi von hinten aufzuzäumen" und hilft bei der Bewältigung so mancher Probleme.
Der Wunsch, den ich an die Fee hätte wäre auch, dass meine Kinder in eine gesicherte, glückliche und gesunde Zukunft hineinwachsen.
Den Wunsch, dass mein an Krebs erkrankter Lieblingsonkel wieder gesund wird hätte ich auch, aber das ist zu spät - leider.