Freitag, Dezember 02, 2016

Was ist Project Life?

Hallo ihr Lieben! Project Life… überall liest man es zu Jahresende... und (fast) alle machen es...

aber was ist eigentlich Project Life? 

Ganz einfach:
Project Life (kurz PL genannt) ist die einfache Art und Weise seinen Alltag in Bild und Schrift- idealer Weise wöchentlich -zu dokumentieren. Kurz, schmerzlos und mit Spaß!
http://danipeuss.blogspot.com/2016/12/was-ist-project-life.html

Was ist der Vorteil von Project Life?

Entwickelt wurde das Ganze von Becky Higgins in den USA; die Idee mit den Einschubtaschen für Fotos gab es aber schon vorher und wurde bis dahin - auch von mir (Eileen) - eher belächelt und galt als Scrapbooking für Faule. Genau das ist der Clou an der ganzen Sache: macht man es, wie es eigentlich gedacht war, dauert es nicht lange und ermöglicht somit wirklich JEDEM Scrapbooking und Memorykeeping mit winzigem Zeitverbrauch.

http://danipeuss.blogspot.com/2016/12/was-ist-project-life.html

Journaling in Project Life

Ein großes Augenmerk bei Project Life wird auf die schriftliche Dokumentation, also das Journaling, gelegt, denn mal ehrlich… wisst ihr bei vielen Fotos noch genau, warum sie entstanden sind und warum sie in einem Ur-Alt-Klapp-Album stecken? Eben, also nichts wie ran an die Stifte! Wer seine Handschrift nicht mag, der kann ja auch den PC oder die Schreibmaschine bemühen.

http://danipeuss.blogspot.com/2016/12/was-ist-project-life.html

Project Life als Alternative zum klassischen Scrapbooking

Gerade für all diejenigen unter euch, die für Scrapbooking im klassischen Sinne keine Zeit haben, kann PL eine echte Alternative sein. Aber auch eine Ergänzung ist möglich, denn die meisten Fotos landen eben doch nicht auf einem Layout, sondern in einer der vielen Fotokisten. Viel zu schade, wenn ihr mich fragt.

http://danipeuss.blogspot.com/2016/12/was-ist-project-life.html

Nicht genügend Fotos für Project Life? Falsch!

Wer jetzt meint, er habe nicht genügend Fotos um ein ganzes Album mit seinem Alltag zu füllen, dem kann ich sagen: FALSCH! Denn
a) muss man nicht in den klassischen Kalenderwochen und Formaten seinen Alltag dokumentieren - auch Monatsübersichten und andere Albumgrößen als 12" sind möglich -
und b) habt ihr mehr Abwechslung im Alltag, als ihr glaubt.

http://danipeuss.blogspot.com/2016/12/was-ist-project-life.html

http://danipeuss.blogspot.com/2016/12/was-ist-project-life.html

Seid ihr interessiert oder wieder neu angespornt, euer Jahr zu dokumentieren? Dann findet ihr hier alle möglichen Produkte wie Alben und Hüllen im Shop.

1 Kommentar:

Mel hat gesagt…

*freu*