Donnerstag, März 10, 2016

DIY Karten zur Kommunion/Konfirmation | mit Plotterdatei

http://danipeuss.blogspot.de/search/label/Tutorial
Die Kommunions- und Konfirmationskinder wollen doch auch alle mit einer Karte versorgt werden, oder? Ich habe meine Karten die ich zur Konfirmation bekommen habe auch alle noch. Irgendwie sehr nostalgisch, besonders die von meinem Opa liebe ich sehr. Ich schaue mir sowas einfach total gerne an und freue mich immer, wenn ich zu solchen Anlässen Karten verschicken und verschenken darf.
http://danipeuss.blogspot.com/2016/03/diy-karten-zur-kommunionkonfirmation.html

Nur was tun wenn man absolut keine passenden Stempel und Papiere zur Hand hat? Richtig, wir sind doch wohl alle fit im improvisieren.  Daher habe ich heute neben einer kleinen Anleitung und Inspiration auch gleich noch eine Datei für die Plotterbesitzer/Innen unter euch. Aber fangen wir erst ein mal mit den Materialien an.

Ihr braucht für diese Konfirmations- / Kommunionskarten:

http://danipeuss.blogspot.com/2016/03/diy-karten-zur-kommunionkonfirmation.html

Schritt-für-Schritt-Anleitung:

Ich habe vier Karten vorbereitet, daher habe ich aus dem 6x6" Papier vier kleine Rechtecke ausgeschnitten. Die Maße dafür sind ca. 5,5 x 5 cm.
http://danipeuss.blogspot.com/2016/03/diy-karten-zur-kommunionkonfirmation.html



Diese passen genau unter den Schriftzug "Zur" den ich zuvor mit dem Plotter ausgeschnitten habe.
http://danipeuss.blogspot.com/2016/03/diy-karten-zur-kommunionkonfirmation.html

Mit einem Kleberoller habe ich die Schriftzüge dann auf die rechteckigen und gemusterten Papieren geklebt. Damit auf die relativ schlichten Grußkarten zur Kommunion und Konfirmation aber auch zusätzlich ein wenig Dynamik kommt, habe ich den Schriftzug leicht schräg aufgeklebt.
http://danipeuss.blogspot.com/2016/03/diy-karten-zur-kommunionkonfirmation.html

Meine Kartenrohlinge haben übrigens ein DIN lang Format, die Maße sind 10,5 x 21 cm. Damit ich den farbigen Cardstock so aufkleben konnte, das ein Rand entsteht, habe ich ihn mir ringsum 1 cm kleiner zugeschnitten, also: 9,5 x 20 cm.  Mit der Nähmaschine wurden dann einfach an den Kanten eine Ziernaht gesetzt, bevor ich es mit doppelseitigem Klebeband aufgeklebt habe.
http://danipeuss.blogspot.com/2016/03/diy-karten-zur-kommunionkonfirmation.html

Den Schriftzug "Kommunion" oder "Konfirmation" habe ich dann wie zuvor mit Hilfe meines Kleberollers aufgeklebt. Geht schnell und man hat keine Klebereste an den Fingern.
http://danipeuss.blogspot.com/2016/03/diy-karten-zur-kommunionkonfirmation.html

Mit Enamel Dots wird das ganze noch optisch ein bisschen aufgelockert und verziert. Das tolle an dem Papier von Crate Paper mit dem Blümchenmuster ist, das es wirklich zu jeder meiner Cardstockfarben passt. Dank der Blümchen ist da nämlich doch mehr los auf dem Bogen als man zuerst vermuten mag.
http://danipeuss.blogspot.com/2016/03/diy-karten-zur-kommunionkonfirmation.html

Und schon sind die Karten fertig und können mit lieben Grüßen und vielleicht ein bisschen Kommunions- oder Konfirmationsgeld versehen werden.
http://danipeuss.blogspot.com/2016/03/diy-karten-zur-kommunionkonfirmation.html

Für meine Karte habe ich den Schriftzug auf 3,5 cm Höhe gezogen, so ist das Wort "Konfirmation" ca. 18 cm lang. Aber wie ihr seht, geht das auch in klein für DIN A6 Karten.
http://danipeuss.blogspot.com/2016/03/diy-karten-zur-kommunionkonfirmation.html

Und auch "Kommunion" macht sich super auf der Karte, ist eben nur ein bisschen kürzer (ca. 16,5 cm). Ich hoffe, euch gefallen meine Karten für die Kommunions- und Konfirmationskinder.  
http://danipeuss.blogspot.com/2016/03/diy-karten-zur-kommunionkonfirmation.html

Und jetzt habe ich für euch Plotterbesitzerinnen natürlich noch etwas! Die Schriftzüge könnt ihr euch hier herunterladen! Viel Spaß damit! Würde mich freuen ein paar Karten oder Verpackungen von euch damit zu sehen.

Keine Kommentare: