Montag, Mai 11, 2015

Keilrahmen Geschenkgutschein { MitmachMontag }

http://danipeuss.blogspot.de/search/label/mitmachmontag
Heute möchte ich (MelliV) die Rückseite eines Keilrahmens mit Euch gestalten. Ein großer runder Geburtstag steht an, da darf es auch ein großes Geschenk sein. Also flugs einen Keilrahmen geschnappt, ein paar PPs, ein paar Washis, Alphas und eine Handvoll Schnickschnack eingepackt und zusammen mit zwei Sonst-nicht-Bastel-Mädchen ein Geschenk gezaubert.

Der Keilrahmen war eigentlich ein bißchen groß, aber ich habe das 12x12" Papier einfach in der Mitte plaziert. Den Rand rundherum mit Washitape verschönert und so die Tackernadeln kaschiert. Für den Rand unten habe ich den Herstellerstreifen eines PP-Bogen und ein paar passende Tickets genommen.
http://danipeuss.blogspot.com/2015/05/keilrahmen-geschenkgutschein.html

Ein bißchen hin- und herschieben und bloß nicht lange zögern. Die Idee war, das Geschenk - eine Tragschrauberfahrt - mit einfließen zu lassen. Dafür haben wir einen großen Fahrradchipboardsticker mit zwei Miniholzklammern an zwei Wood Veneer Heißluftballons gehängt. Die Heißluftballons haben wir mit Papier beklebt und abschließend "nummeriert".
http://danipeuss.blogspot.com/2015/05/keilrahmen-geschenkgutschein.html

Eines der kleinen Wood Veneer Flugzeuge bekommt noch einen Werbebanner :-).
http://danipeuss.blogspot.com/2015/05/keilrahmen-geschenkgutschein.html

Schon fast geschafft: Nun kommt nur noch der Gutschein hinter das Fahrrad. Und unser I-Tüpfelchen ist ein Foto des Geburtstagskindes im Liegestuhl direkt neben dem Gutschein, auf dem steht "genug geträumt - jetzt wird erlebt". Es leben die Details.
http://danipeuss.blogspot.com/2015/05/keilrahmen-geschenkgutschein.html

So, fertig! Ich hoffe, Ihr habt Lust bekommen, Euch auch mal wieder einen Keilrahmen zu schnappen!

Kommentare:

Dörthe hat gesagt…

Das sieht echt supercool aus! Aber mal eine Frage: Was ist bitte ein Tragschrauber???
Viele liebe Grüße, Dörthe

MelliV hat gesagt…

@ Dörthe, ich zitiere hier mal Wikipedia: "Ein Tragschrauber, auch Autogyro, Gyrokopter oder Gyrocopter genannt, ist ein Drehflügler, der in seiner Funktionsweise einem Hubschrauber ähnelt. Jedoch wird hier der Rotor nicht durch ein Triebwerk, sondern passiv durch den Fahrtwind in Drehung versetzt (Autorotation). Der Auftrieb ergibt sich dabei durch den Widerstand des sich drehenden Rotorblattes bei nach hinten geneigter Rotorfläche. Der Vortrieb erfolgt, wie beim Starrflügelflugzeug, meist durch ein Propellertriebwerk." ....

Sieht eigentlich aus wie ein Roller mit Hubschrauberantrieb.