Freitag, März 06, 2015

Minialbum mit Piano Hinge Bindung { Tutorial }

http://danipeuss.blogspot.de/search/label/Tutorial
Heute zeige ich Euch in einer Anleitung, wie Ihr ein Minibook mit einer besonders dekorativen Bindung herstellen könnt. Wenn man es ganz genau nimmt, ist es ein Minimini mit einer Zahnstocherbindung... 
http://danipeuss.blogspot.com/2015/03/minialbum-mit-piano-hinge-bindung.html

Aber natürlich funktioniert diese Art der Bindung nicht nur in der Miniatur-Variante, Ihr könnt das auch alles etwas größer gestalten (dann ist es auch nicht so doll fummelig) und zum Binden Schaschlickspieße benutzen. Oder Strohhalme. Buntstifte. Stricknadeln... Alles was irgendwie lang und dünn ist ist geeignet.

Aber fangen wir mal mit meinem Modell an.

An Zutaten braucht es für dieses Album gar nicht viel:

  • Ein Bogen Cardstock
  • Ein halber Bogen Designpapier
  • Eine handvoll Zahnstocher

Werkzeug:

  • Falzbrett und Falzbein
  • Schere
  • Bleistift
  • Doppelseitiges Klebeband
http://danipeuss.blogspot.com/2015/03/minialbum-mit-piano-hinge-bindung.html
Zuerst schneidet Ihr aus dem Cardstock Stücke in der Größe 2" x 7" (etwa 5 x 18cm), das werden die Seiten. Dann noch zwei Stücke aus dem Designpapier in derselben Größe für außen.
http://danipeuss.blogspot.com/2015/03/minialbum-mit-piano-hinge-bindung.html

Zuerst fertigt Ihr die Seiten - dabei könnt Ihr die Seitenzahl wählen wie Ihr mögt. Ich habe mich für 7 Seiten entschieden. Legt die Cardstockstücke quer auf das Falzbrett und zieht eine Nut bei 3,5" und dann jeweils 1/8" links und rechts davon. Mit einem metrischen Falbrett wäre das ungefähr bei 9 cm und einen knappen halen cm links und rechts.
http://danipeuss.blogspot.com/2015/03/minialbum-mit-piano-hinge-bindung.html

Der Cardstock wird in der Mitte gefalzt. Markiert Euch an der Falzlinie Punkte mit 1/2" Abstand (etwa 1,25 cm).
http://danipeuss.blogspot.com/2015/03/minialbum-mit-piano-hinge-bindung.html

An den Markierungen wird ein kleines Eck ausgeschnitten, die nächste Nut ist dabei die Markierung für die Spitze. Wenn Ihr etwas größeres (dickeres) für die Bindung verwendet, müßt Ihr diese Stelle natürlich entsprechend anpassen und die Seiten tiefer einschneiden!
http://danipeuss.blogspot.com/2015/03/minialbum-mit-piano-hinge-bindung.html

Die entstandenen Flächen zwischen den Einschnitten knickt Ihr abwechselnd nach links und rechts, auf dem Foto kann man das ganz gut erkennen.
http://danipeuss.blogspot.com/2015/03/minialbum-mit-piano-hinge-bindung.html

Jetzt schnappt Ihr Euch zwei so vorbereitete Cardstockstücke und schiebt den Zahnstocher durch die Rundungen unter dem Falz. Durch die Faltung sollten sich die Papiere dabei abwechseln, will sagen, der Zahnstocher wird durch zwei Tunnel von jedem Papier geführt. Eventuell geht es einfacher, wenn Ihr vorher einmal den Zahnstocher zwischenlegt und die Knickstelle des Cardstocks darüber etwas vorrundet. Es ist eben ein mini Mini... ;)
http://danipeuss.blogspot.com/2015/03/minialbum-mit-piano-hinge-bindung.html

So ungefähr sollte es aussehen, wenn Ihr die Seiten verarbeitet habt. Man sieht ganz oben, daß ich eine Stelle am Cardstock beschädigt hatte, die Seite habe ich dann später noch ausgetauscht. Sowas kann passieren.

Nun nehmt Ihr das Designpapier und falzt es und schneidet es ein, wie beim Cardstock gemacht.
http://danipeuss.blogspot.com/2015/03/minialbum-mit-piano-hinge-bindung.html

Die Teile, die nicht mehr für die Bindung benötigt werden, werden nach innen gefalzt um einen schönen Abschluß hinzubekommen.
http://danipeuss.blogspot.com/2015/03/minialbum-mit-piano-hinge-bindung.html

Nun wird die Seite noch mit doppelseitigem Klebeband verklebt. Danach kann sie  mit einem weiteren Zahnstocher angebaut werden.
http://danipeuss.blogspot.com/2015/03/minialbum-mit-piano-hinge-bindung.html

Jetzt kann man schon sehen wie es werden wird.
http://danipeuss.blogspot.com/2015/03/minialbum-mit-piano-hinge-bindung.html

Die geöffneten Seiten sehen aus wie Scharniere.

Nun werden die Carstockseiten noch wie die Deckseiten verklebt.
http://danipeuss.blogspot.com/2015/03/minialbum-mit-piano-hinge-bindung.html

Bei einem größeren Album würde ich das vermutlich schon vorher gemacht haben, aber bei diesem Minimini ist nicht sooo viel Spielraum, dehalb erst, wenn alles da ist wo es sein soll.

Der Rohling wäre damit fertig zum Befüllen.

Hier noch ein paar Bilder von meinem fertigen Mini:

http://danipeuss.blogspot.com/2015/03/minialbum-mit-piano-hinge-bindung.html
http://danipeuss.blogspot.com/2015/03/minialbum-mit-piano-hinge-bindung.html
http://danipeuss.blogspot.com/2015/03/minialbum-mit-piano-hinge-bindung.html
http://danipeuss.blogspot.com/2015/03/minialbum-mit-piano-hinge-bindung.html
http://danipeuss.blogspot.com/2015/03/minialbum-mit-piano-hinge-bindung.html
http://danipeuss.blogspot.com/2015/03/minialbum-mit-piano-hinge-bindung.html
http://danipeuss.blogspot.com/2015/03/minialbum-mit-piano-hinge-bindung.html
http://danipeuss.blogspot.com/2015/03/minialbum-mit-piano-hinge-bindung.html
Auf dem letzten Bild kann man nochmal schön sehen, wie biegsam der Buchrücken ist.

Und nun wünsche ich Euch viel Spaß beim Nachbauen!!

Material:


Hier verwendet:


Und wenn euch das noch nicht reicht: Hier findet ihr weitere Tutorials zum Nachwerkeln.

1 Kommentar:

Barbara Eschen hat gesagt…

Das ist ja eine megasüße Idee!!!
Wunderbare Anleitung!!!
Danke!!!