Freitag, März 20, 2015

Minialbum mit Knopflochbindung { Anleitung }

http://danipeuss.blogspot.de/search/label/Tutorial
Ich möchte Euch zeigen, wie man ein Minialbum mit dieser dekorativen Bindung macht:
http://danipeuss.blogspot.com/2015/03/minialbum-mit-knopflochbindung-anleitung.html

Warum diese Sache nun Knopfloch-Bindung (auf Scrapperdeutsch: Buttonhole Binding) heißt, konnte ich nicht herausfinden, denn die Löcher im Buchrücken haben damit doch eher weniger zu tun? Egal. Schick ist es allemal und auch gar nicht schwierig.

Als Zutaten benötigt Ihr folgendes:


  • Graupappe
  • Designpapier
  • Cardstock
  • Buchbinderleinen
  • Garn

und als Werkzeug


  • Nadel
  • Falzbein (ggf. Falzbrett)
  • Lineal
  • Schere, Messer
  • doppelseitiges Klebeband
  • Ahle
  • Klammern
http://danipeuss.blogspot.com/2015/03/minialbum-mit-knopflochbindung-anleitung.html

Bei diesem Album zäume ich das Pferd von hinten auf und beginne mit den Seiten. Ich habe mir 10 Stücke Cardstock in der Größe 10 x 20 cm zugeschnitten und in der Mitte der Längsseite gefalzt.
http://danipeuss.blogspot.com/2015/03/minialbum-mit-knopflochbindung-anleitung.html

Den fertig geknickten Stapel habe ich dann einmal ausgemessen. Man kann Pi mal Auge sagen, daß das Album pro 5 Doppelseiten aus CS 1 cm dick wird. Hier also entsprechend 2 cm für den Buchrücken. Aber da Papiere ja von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich sind, ist Messen besser als Schätzen.
http://danipeuss.blogspot.com/2015/03/minialbum-mit-knopflochbindung-anleitung.html

Als nächstes habe ich die Graupappe passend zu meinen Seiten zugeschnitten.
Das sind hier zwei Stücke à 10 x 10 cm und drei Stücke à gut 2 x 2 cm.
http://danipeuss.blogspot.com/2015/03/minialbum-mit-knopflochbindung-anleitung.html

Die Buchdeckel werden nun mit dem Designpapier bezogen...
http://danipeuss.blogspot.com/2015/03/minialbum-mit-knopflochbindung-anleitung.html

...und dann werden die Einzelteile auf das Buchbinderleinen geklebt.
http://danipeuss.blogspot.com/2015/03/minialbum-mit-knopflochbindung-anleitung.html

Der Abstand zwischen den Buchdeckeln und dem Buchrücken sollte mindestens die Dicke der Pappe betragen, hier ist es etwa ein mm mehr.
http://danipeuss.blogspot.com/2015/03/minialbum-mit-knopflochbindung-anleitung.html

Damit auch alles schön gerade wird, fixiere ich das Buchbinderleinen gerne mit einem kleinen Stückchen Washi Tape.

Nun kommen die Löcher dran:

Das Buchbinderleinen wird eingeschnitten und umgeklappt.
http://danipeuss.blogspot.com/2015/03/minialbum-mit-knopflochbindung-anleitung.html

Wenn jetzt alles richtig ist, kann man mit dem Falzbein vorsichtig die Knicke entlangfahren. Zuerst von innen und danch auch nochmal von außen.
http://danipeuss.blogspot.com/2015/03/minialbum-mit-knopflochbindung-anleitung.html

Damit ist die äußere Hülle des Albums fertig.
http://danipeuss.blogspot.com/2015/03/minialbum-mit-knopflochbindung-anleitung.html

Nun müssen nur noch die Seiten hinein...


Zur Sicherheit habe ich noch einmal geschaut, ob die Abmessungen des Albums
auch mit meinen Seiten zusammenpassen. Man könnte auch noch zwei Seiten mehr einbinden. aber ich habe gerne ein bißchen Platz - das ist Geschmackssache.
http://danipeuss.blogspot.com/2015/03/minialbum-mit-knopflochbindung-anleitung.html

Die Seiten werden nun auseinandergeklappt und möglichst akkurat so aufeinander gelegt, daß die Knicke genau übereinander liegen. Mithilfe der Klammern verrutscht der Stapel nicht.
http://danipeuss.blogspot.com/2015/03/minialbum-mit-knopflochbindung-anleitung.html

Bei 2, 4, 6 und 8 cm habe ich mit dem Bleistift die Punkte markiert, an denen die Ahle zum Einsatz kommt. Die vorgelochten Seiten lassen sich einfacher und gleichmäßiger einarbeiten.
http://danipeuss.blogspot.com/2015/03/minialbum-mit-knopflochbindung-anleitung.html

Jetzt geht es ans Nähen!

Begonnen wird von hinten, so daß das lose Ende innen im Buch liegt. Dann wird der Faden  außen über das erste Sück Buchrücken gelegt und wieder durch das erste Loch gezogen.
http://danipeuss.blogspot.com/2015/03/minialbum-mit-knopflochbindung-anleitung.html

Jetzt wird weiter abwechselnd hoch und runter genäht. (Ok, das ist vielleicht mit mehr "Knopflöchern spannender...) Am Ende wird der Faden wieder ein zweites Mal duch das letzte Loch gezogen. Der Faden verbleibt innen im Buch.
http://danipeuss.blogspot.com/2015/03/minialbum-mit-knopflochbindung-anleitung.html
http://danipeuss.blogspot.com/2015/03/minialbum-mit-knopflochbindung-anleitung.html

Nun kommt die nächste Seite und wird genauso gearbeitet wie die vorherige.
http://danipeuss.blogspot.com/2015/03/minialbum-mit-knopflochbindung-anleitung.html

Beim letzten Loch wird wieder der Faden zweimal durchgezogen. Die losen Enden müßten sich jetzt direkt gegenüber liegen und können einfach verknotet werden.
http://danipeuss.blogspot.com/2015/03/minialbum-mit-knopflochbindung-anleitung.html

Auf diese Weise werden alle Seiten ins Album gebunden. Wenn man die Farben nicht wechseln möchte, kann man auch mit einem einzigen langen Faden nähen und die losen Enden an einer versteckten Stelle verknoten. Ich fand die Idee von verschiedenen Farben nur einfach schön.
http://danipeuss.blogspot.com/2015/03/minialbum-mit-knopflochbindung-anleitung.html

Ja, dieses Minibuch ist nicht in einer Stunde fertig, aber ich finde der Aufwand lohnt sich in jedem Fall!
http://danipeuss.blogspot.com/2015/03/minialbum-mit-knopflochbindung-anleitung.html
http://danipeuss.blogspot.com/2015/03/minialbum-mit-knopflochbindung-anleitung.html
http://danipeuss.blogspot.com/2015/03/minialbum-mit-knopflochbindung-anleitung.html

Viel Spaß beim Nachbasteln!

Verwendetes Material:

Kommentare:

Ilona hat gesagt…

Toll, toll, toll!!! Das MUSS ich nachmachen! Vielen Dank für die tolle Anleitung!
LG Ilona

PrinzessinN hat gesagt…

Puhhh, du schaffst mich :o)

Das Mini gefällt mir so gut. Und die verschiedenen Farben...das ist wunderschön. ♥

Ich denke, dass dieses Mini auf meine To-Do Liste kommt.

Ufff ich brauche Ferien hihihi

Anonym hat gesagt…

Das ist ein hübsches Mini-Album !
Vielen Dank !

Nita

abraxas hat gesagt…

Hach, ein "echter Mel"! Ich liebe es! Obwohl ich lieber erst die Seiten fertig mache und dann binde, könnte ich mich in diesem Fall zu einer Ausnahme nötigen lassen ;-)
Liebe Dank für die Inspiration.
LG Martina

Rebecca Campbell hat gesagt…

Is there an English version of this