Sonntag, Januar 25, 2015

Tutorial - Klamottengutschein aka Kleiderschrank aus Cardstock

Wenn man nicht genau weiß, was man schenken soll, ist ein Einkaufsgutschein meist eine gute Sache. Doch wir als Scrapper schenken so eine Karte nicht einfach so...
http://danipeuss.blogspot.de/search/label/Tutorial
Das Geburtstagskind wünschte sich einen Klamottengutschein und den wollte ich (Melli) mal als Hingucker gestalten. Hier kommt die Anleitung zum Kleiderschränkchen aus Cardstock.

Wir benötigen:


Anleitung Kleiderschrank-Gutschein:

Als Erstes basteln wir uns quasi eine Schachtel aus Ober- und Unterteil.

1.) Wir beginnen mit dem Unterteil: Den Cardstockbogen auf 10"x12" kürzen und anschließend bei 2" und 8" falzen (von links) und dann bei 2" und 10" von oben falzen. Die Ecken jeweils an einer Seite einschneiden, die Laschen evtl. zu einem Dreieck halbieren und zusammenkleben.

2.) Die Oberseite wird genauso gebastelt. Den Cardstock auf 9 7/8" x 11 7/8" kürzen und anschließend bei 1 7/8" und bei 8" falzen (von links) und dann bei 1 7/8" und 10" von oben falzen. Die Ecken jeweils an einer Seite einschneiden, die Laschen evtl. zu Dreiecken halbieren und zusammenkleben.

3. Nun kommen wir von der normalen Schachtel zum Schrank. Innen habe ich mir nun ein Rechteck jeweils 1cm vom Rand weg eingezeichnet. Die grünen Linien anschließend mit einem Cutter geschnitten und bei den roten gestrichelten Linien gefalzt.

4. Jetzt einfach in der Höhe, die Dir gefällt, die beiden Brads als Knauf einsetzen.

5. Der Schrank ist fertig... Aber es geht noch besser, oder?

6. Der Schrank bekommt einen typischen Auf- und Unterbau aus den Reststreifen, die wir vorher abgeschnitten hatten. Die grünen Linien werden wieder eingeschnitten, die roten gestrichelten Linien gefalzt. Der kürzere Streifen ist ca. 6" lang, also genauso lang wie der Schrank. Der längere Streifen ist wie die Schachtel 10" lang und wird bei 2" und 8" gefalzt bzw. geschnitten.

7. Die Streifen aufkleben.

8. Einen Schaschlikspieß auf die Breite der Schachtel kürzen - Achtung einmal austesten, die Schachtel gibt in der Mitte etwas nach und deshalb wären 6" zu wenig -  und mit Flüssigkleber einkleben.

9. Der Kleiderschrank ist jetzt fertig und der Gutschein und der Geburtstagsgruß kann aufgehängt werden  

Kommentare:

Judith hat gesagt…

Tolle Idee!

brigitte schevardo hat gesagt…

oh wie entzückend...
wunderbare, supergeniale Idee
danke.....

Sylvia hat gesagt…

der Schmuckbogen und die Füße sind eine schöne idee. ich habe vor ein paar Jahren auch mal einen gemacht. allerdings aus Graupappe http://das-kleine-atelier.blogspot.de/2011/04/geschenkgutschein-box.html

Dani Peuss hat gesagt…

Der ist ja auch toll geworden, Sylvia. Vielen Dank für's Teilen :)

Anonym hat gesagt…

Huhu,
tolle Idee! Hast du eine Vorlage für das Pünktchenkleid?