Donnerstag, September 08, 2011

Papieraufbewahrung - der 5.347-te Versuch...

...aber vielleicht auch der letzte?!

Es ist ja nun mal so... Ich scrappe seit 2005 und dem entsprechend horte ich seit 2005 mehr oder weniger viel Papier... ich habe bis heute nicht die perfekte Aufbewahrung dafür gefunden, also eine Aufbewahrung, die mich dazu bringt, alles zu benutzen, immer das richtige Papier zu finden, nicht nur in den Neuheiten zu stöbern usw. - aber vielleicht ist es endlich so weit (wird sich zeigen...)

Ich habe es mehrmals versucht mit einer Sortierung nach Hersteller, mit einer Sortierung nach Farben, dann auch gänzlich OHNE Sortierung (höhere Dynamik => Chaos-Theorie) - nichts funktionierte auf Dauer. Ich befand mich also in einem rotierenden Dauerzustand - immer wieder alles ändern, neu versuchen, ständig neue Aufbewahrungsprodukte kaufen... und seit 3 Tagen habe ich was, das mir echt gut in den Kram und vor allem zu meinem Kauf- und Scrapverhalten passt. Ich habe meine Papiere nach ART, also nach Design sortiert. Ich habe geschaut, nach welchen 10 Kategorien ich meinen Papierbestand sortieren kann (denn ich hatte 10 freie 12" Ablagekästen) - also schaute ich, welche Designs ich hauptsächlich habe und wie ich sie benutze - hier ist das Ergebnis:

- Text (so gut wie jedes neue Papier mit Textprint ist automatisch MEINS)
- Punkte (kann man jemals genug Pünktchen-Papier haben?)
- Linien/Ledger
(kann man jemals genug Linien/Ledger-Papier haben??)
- Karo (kann man jemals genug Karo-Papier haben???)
- Cut-Outs (alles, was sich zuschneiden lässt, Cards- und Strips-Bögen etc.)
- Mini Designs (alles, was so dezent gemustert ist, dass man es als Hintergrund benutzen kann)
- Medium-Designs (größere Muster + Designs - alles, was nicht dezent genug gemustert ist, um es als Hintergrund zu benutzen)
- Full-Designs (Bögen, die nur als Ganzes benutzt werden können bzw. sollten, weil sie dann am besten wirken)
- Woodgrain (äähhh... s.o. unter Punkte/Linien/Ledger/Karo + noch mehr Fragezeichen!!!)
- Sonstige (der erstaunlich kleine Rest)

Erst dachte ich, die Zuordnung von doppelseitigen Papieren (die ja ca. 95% ausmachen) wird mich irre machen - aber GAR nicht. Ich hatte bei den Papieren immer eine Favoriten-Seite und nach der habe ich es einsortiert. Und wenn mir beide Seiten super geflielen... hatte ich sowieso schon - oh Wunder - gleich 2 Bögen davon gekauft :)

So sieht es aus im Regal:





Ich bin gespannt, wie gut es klappt - aber ich bin recht guter Dinge. Ich überlege noch, ob ich mir in jedes Fach noch einen 12" Beutel lege und da hinein auch noch die Scraps sortiere. Ja, ich glaub, das mache ich noch :)

Kommentare:

Conny hat gesagt…

Also über diese Möglichkeit bin ich schon hinaus - so hab ich nämlich mit meinen 36 Papiersortern angefangen - nach Mustern, nach Farben - halt so wie Du - da bin ich kpl. ins Schleudern geraten - jetzt sortiere ich wieder nach Firmen - sowie extra für Weihnachten, Reise, Geburt bzw. Geburtstag, Winter - aber ich suche mich immer halbtot - die ganz aktuellen hab ich jetzt in einem Stehsammler - aber ich weiß irgendwie nie wo was ist :-(

wildjenna hat gesagt…

Ja das mit der 12" Tüte würd ich machen, hab ich auch gerade gemacht so :) klappt ganz gut.

Drücke die Daumen das das nun DEIN System ist und bleibt. ;)

Gruß
Jenny

Stefanie hat gesagt…

Hört sich eigentlich ganz gut an! Ich wart mal was du aus der Praxis dann so berichtest.
LG Steffi

Miriam hat gesagt…

Oh Dani, ich lach mich hier gerade schlapp! Du ahnst nicht, nach welchem System ich vor einem Vierteljahr meine Unmengen an PP sortiert habe ... *lol* Nur habe ich sie bislang in Kisten stehen mit Tabs als Unterteilung. Allerdings gefällt mir die Idee mit den Acryl-Kästen. Darin habe ich bislang meinen CS farblich sortiert. Aber wenn ich das bei Dir so sehe, muss der am Wochenende weichen und den Platz tauschen mit den PPs. ;-)

GLG und danke für die weitergehende Ordnungs-Inspiration!
Miriam

PS: Ich komme eigentlich bislang ganz gut klar damit - und habe bis auf zwei Tabs exakt die gleichen Einteilungen. Plus einmal Oktober Afternoon und einmal Sassafrass und eine Kiste Scenic Route. *lol*

Janette hat gesagt…

Gestern habe ich mir doch glatt die netten Kästen bei dir bestellt, nachdem ich sie auf Ali Edwards Blog gesehen habe. Bin schon sehr gespannt. Ich werde nämlich auch langsam verrückt beim Durchwühlen der vielen hübschen Papierchen. Allerdings habe ich mich noch nicht für ein System entscheiden können... Kits, Farben, Firmen, Muster?!
Tüten für die "Schnipsel"? Super Idee!!!

Bille hat gesagt…

Genauso sortiere ich mein Papier nun schon von Anfang an und komme schon immer gut damit klar. Nur lagere ich es stehend, weil es dann sofort durchblättern kann.

Stine hat gesagt…

Das sieht ja wirklich klasse aus. Nach diesem System habe ich auch sortiert, allerdings noch zusätzlich nach Farben. Und auch wie Bille stehen sie bei mir. Mit 10 Kästen würde ich auch niemals auskommen. Meine Papiervorräte sind gigantisch und meine Mädels sagen immer, ich könnte ja mit meinem Kram einen Laden aufmachen. Haha! Naja, du brauchst ja auch nur die Hand ausstrecken und hast die leckersten neuesten Dingerchen in der Hand.
LG von Stine

shire hat gesagt…

ich hätte gedacht du hast noch mehr papier ehrlich gesagt :)
ich finde das system gut, allerdings bräuchte ich dann für manches vlt 2 kästen ;)

MelliV hat gesagt…

Oh das sieht soo gut aus! Ich glaub, die Kästen kommen auf meine Wunschliste! *hach*

*Dinchen* hat gesagt…

oh, dani, das klingt doch sehr viel versprechend :) ... bitte halte uns auf dem laufenden, wie gut du damit zurechtkommst. wünsche dir viel erfolg mit und vor allem viel freude an dem neuen system!

liebe grüße
nadine

Anonym hat gesagt…

Hihi, so ziemlich nach dem gleichen System ordene ich zumindest meine Scraps. Das funktioniert für mich eigentlich ganz gut!

Gruß scrapkat

SallyB. hat gesagt…

eine gute Lösung, wenn der Platz für die Kästen vorhanden ist

Zitronenfalter hat gesagt…

Und?
Kommst du da immer noch mit klar?
In etwa so hatte ich bis vor wenigen Tagen meine Papiere sortiert und bin dann umgestiegen: Mein Papier lagert jettz nach Firmen sortiert, ggf. noch ne extra Trennung nach Kollektionen...

LG Lilith

Anonym hat gesagt…

Hallo,

ich bin auf der Suche nach Aufbewahrungsideen für mein Scrappapier über Deinen Blog gestolpert, und würde gern wissen, woher ich diese tollen Acrylkästen herbekomme, da die ja scheinbar genau diese 30x30 Maße haben

würd mich über Antwort freuen

lg
Crazyscrapwitch

Solveig Niekisch hat gesagt…

Huhu, ich habe soeben diesen Post gefunden und bin auch schon dringend auf der Suche. Wo bekommt man denn diese tollen Acrylkästen? Die passen in ein Expedit- Regal, gell?

Eine Rückmeldung wäre echt super.
Danke schon mal im voraus.

LG. Solveig