Donnerstag, Mai 03, 2007

ich lebe noch :)

Falls sich jemand fragt...! Ich hatte bis gestern Urlaub und habe das schöne Wetter genossen, die 4 Kurse für Großostheim vorbereitet (fast komplett fertig - und das 3 Wochen vor dem Termin... ich werde besser!), meine Geburtstagsfeier organisiert, exzessiv mit Alicia Sommerklamotten-geshoppt, die Kostenschätzung für Renovierung+Umbau unseres vielleicht-neuen Hauses aufgestellt, das letzte Verhandlungsgespräch mit Makler und jetzigen Besitzern geführt (jetzt liegt es an ihnen, ob sie das Angebot annehmen oder nicht - Daumen drücken!!), den Keller umgeräumt, stundenlang mit Alicia und Stefan radgefahen uvm. - und ratet mal... ich fühle mich heute so RICHTIG gut erholt. Aaahhh... Das hätte noch wochenlang so weitergehen können - aber diese Woche hat ja glücklicherweise jetzt nur noch zwei Tage - so lässt es sich doch leben oder?

Eine Mini-Vorschau auf das, was euch in Großostheim erwartet, habe ich hier schon mal für euch:



Für Kurzentschlossene ist JETZT der richtige Moment, um noch schnell bei Yvonne anzufragen, ob es noch freie Plätze für den 19.05. gibt. Den ganz aktuellen Stand der Teilnehmerzahlen kenne ich nicht - ich weiß nur, der Raum in dem wir sein werden, ist herrlich groß und solange dann nicht so viele da sind, dass ich laut schreien müsste oder ein Mikrofon brauchen würde... ist vieles möglich! Schreibt Yvonne einfach eine Mail, um die Infos über die Kurse, Zeiten und freien Plätze zu bekommen!

Zu meinen Kursen ganz allgemein noch: Was mir am Scrapbooking sehr am Herzen liegt und was ich in den Workshops immer vermitteln möchte, ist das Thema, das Journaling, die Bedeutung. Bei mir wird es niemals eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für ein Layout ohne Foto geben oder das reine Gestalten eines Minialbums. Es gibt fast immer ein konkretes Thema, über das ich mir im Vorfeld eure Gedanken mache (praktisch oder?). Meine Teilnehmer erhalten ca. 2 Wochen vor dem Kurstermin per Mail ihre Hausaufgaben. Es gibt eine ausführliche Einleitung in das Thema, ein paar meiner Gedanken dazu, Frage-Antwort-Listen, Hilfe für die Auswahl der richtigen Fotos, Checklisten etc. All diese Hilfsmittel sind dafür da, um in Ruhe an dem Thema vorzuarbeiten - gerade Journalings schreiben sich in der Hektik eines Kurses ja nunmal sehr schlecht - und dann am Ende des Kurses ein Werk erstellt zu haben, das nicht nur hübsch anzuschauen ist sondern das außerdem auch noch eine tiefere Bedeutung hat. Das ist es, was mir wichtig ist und ich bin froh, den Weg gefunden zu haben, das auch weitergeben zu können. Dann live im Workshop zeige ich euch natürlich einiges an Kniffen und Tricks, Techniken usw.! Die grundsätzliche Zusammenbauanleitung gibt es als farbig bedilderte Schritt für Schritt Anleitung (natürlich auch zum mit-nach-Hause-nehmen!) und für die Gestaltung der Werke (meistens sind es ja Minialben, die ich mache) gebe ich in der Anleitung einen Leitfaden, das sind die Bilder meines Albums und einige Anregungen, wie man es abwandeln könnte - aber hier ist jeder absolut freigestellt, mit dem enthaltenen Material zu spielen und mit eigenem Stil zu arbeiten oder aber mein Design als Vorlage zu nehmen. Manchmal ist es ja auch für geübte Scrapper sehr entspannend, sich einfach nur bespielen zu lassen und sich gar keinen eigenen Kopf machen zu müssen. Mir jedenfalls geht das immer so, wenn ich selbst einen Workshop besuche!

Soweit erstmal zum Aufbau und Ablauf meiner Workshops.

Der Vollständigkeit halber noch: Ich gebe auch gerne Technikkurse. Da dreht es sich dann - wie der Name schon sagt - in erster Linie um Techniken. So ein Kurs steht unter einem konkreten Thema, über das ich erzähle, alles mögliche zeige und alles an Werkzeugen und besonderen Materialien dabeihabe, um euch selbst ausprobieren zu lassen. Anschließend kann dann frei an eigenen Werken weitergearbeitet werden (oder neue begonnen!) und ich bin als Hilfe für alle weiterhin da, gehe rum und schaue euch über die Schulter ;) Diese Kurse dauern 3 Stunden jeweils, denn das Erklären von Techniken, das freie Arbeiten und vor allem das individuelle Helfen braucht natürlich sehr viel mehr Zeit! Meistens gibt es eine gedruckte Zusammenfassung des Gelernten zum nochmal-nachlesen zuhause :)

Das sind meine beiden Formate im Moment und wer Lust bekommen hat, sollte sich mal zu einem Workshop oder Technikkurs von mir anmelden. Keine Termine in eurer Nähe? Dann überlegt mal, ob ihr mind. 8 Leute (im Hamburger Umland mind. 5 Leute) zusammenbekommt, einen großen Esstisch habt oder einen Raum, den wir nutzen könnten - und dann schreibt mir! Wir finden sicher einen Termin, an dem ich für Kurse/Workshops vorbeikommen kann! Dasselbe gilt natürlich auch für Shops & Co., die eine kleine oder größere Veranstaltung planen!

So weit so gut :)
Einen schönen Tag für euch!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo Dani,

yeah, ich bin auch in Grossostheim dabei und ich freue mich schon soooo sehr!

Danke für den kleine "Ausblick": jetzt bin ich noch neugieriger (als vorher), was wir so alles machen.

Und Du hast recht: es ist wirklich schön, sich mal keine großen Gedanken über Format, Papier etc. machen zu müssen und einfach nur nach Anleitung zu arbeiten. Und wenn man sich zu Hause in aller Ruhe Gedanken über Journaling, passende Fotos machen kann, wird es sicher ein wunderbares Mini-Book.

Bis dahin
liebe Grüße
Heike K.

melina hat gesagt…

Wow ich bin mal wieder platt von deinen kleinen Ausblick!!Warum ist denn von mir alles so weit weg??? Schnief!!!Lieben Gruß Melanie

Anonym hat gesagt…

schade Dani, dass Hamburg sooo weit weg ist vom Saarland, sonst würde ich dich glatt mal buchen!
(ich hab keinen Blog mehr - hoffe ich mal zumindest - daher unter anonym)
LG Wally

Annett hat gesagt…

Kann man sich nicht auch solche Workshoppakete mit Anleitung und so bei dir bestellen. Ich zum Beispiel würde gern an Workshops teilnehmen, aber ich möchte und kann deswegen keine Deutschlandreise machen!

LG Annett

creativmama hat gesagt…

Der kleine Einblick sieht ja sehr super aus!
Ich drücke die Daumen für´s Haus.

Susanne hat gesagt…

Dein Album (soweit Du es uns zeigst) sieht mal wieder klasse aus!
Wünsche Dir viel Glück, dass Ihr das Haus bekommt.