Dienstag, Januar 30, 2007

krank... und eine Bitte :)

Ich liege grad mal wieder flach - irgendwie ist dieser Winter mir nicht sonderlich wohlgesonnen! Scrappen im kühlen Keller geht grad auch so gar nicht aber dafür habe ich mal eine Menge Zeit, mir Gedanken über neue Layouts und Alben zu machen und da war doch noch Effer Dare #54 und die Challenge von Nadine. OK, es gibt bereits Effer Dare #55 und auch Nadine's Challenge läuft nur noch bis morgen - zumindest was den Preis, den es zu gewinnen gibt, angeht - aber egal. Die Idee finde ich ZU gut, um es nicht zu machen. Ich möchte 2 Minialben machen, eins mit den Aussagen meiner Familie und Freunde und eins mit EUREN Aussagen. Auf die Idee hat mich grad Iris gebracht :) Ich möchte euch auch fragen:

Was mögt ihr an mir?
Was macht mich aus, was schätzt ihr an mir, was denkt ihr über mich?

Ihr könnt es als Kommentar posten oder mir eine Mail schreiben!
Alle Aussagen werde ich dann in meinem Minialbum unterbringen! Für Kritik kommt dann später mal ein gesonderter Aufruf - heute bitte nur nett sein oder den Mund halten, schließlich bin ich ja außerdem grad krank (und schwach und sensibel)... ;)

Kommentare:

Doreen hat gesagt…

ich mag deine gnadenlose Offenheit dir selbst gegenüber und die Genialität deiner LOs!
Du bist immer wieder eine Inspirition!! Danke Dani!

Alles Liebe
Doreen

Stefanie hat gesagt…

Ich mag an Dir, dass Du Deine Schwächen nur beim scrappen zeigst und ansonsten immer sehr stark wirkst. :-) Ich mag an Dir, dass Du immer hilfsbereit bist. Ich mag nicht an Dir, dass Du immer so viele Pakete bekommst... *grins*

Svenja hat gesagt…

Ich mag an dir, dass du "uns" so an deinem Leben teilhaben lässt, dass man immer mehr das Gefühl bekommt, dich richtig gut zu kennen. Dass du irre viele kreative Ideen hast und die auch mit anderen teilen kannst. Dass du endlich von diesem ausgemessen-geradlinigen Stil zum Freestylen gefunden hast. :-D Dass du so eine großherzige Person bist, die sich Gedanken um Menschen macht (dass du mir Living Out Loud geschenkt hast, finde ich immer noch soo lieb!). Dass es ohne dich vermutlich so einige in Deutschland nicht geschafft hätten, sich zum Scrappertum bekehren zu lassen. Danke also. *verneig*

jana hat gesagt…

ich bin ein ganz-oft-mitleser deines
blogs und was ich lese gefällt mir :0)
so. was mag ICH an dir?

ich mag an dir dass du so absolut künstlerisch begabt hast und einen sauguten geschmack hast :0)

... mag an dir deine wundervolle
kreativität, die mich so oft inspiriert.
bin fasziniert wie du immer neue
tolle werke zustande bringst und mag
auch deine ehrlichkeit die in den texten
vertreten ist.

gute besserung :0)

Schneeflocke hat gesagt…

Hallo liebe Dani,

ich "kenne" dich ja noch kaum, aber manchmal zählt ja auch der erste Eindruck:

Ich mag deine Fähigkeit, die schönen Dinge und die kleinen Wunder des Lebens zu sehen, die du so schön festhältst.

°christina° hat gesagt…

Ich mag an dir, daß du ständig neue Ideen hast und diese auch teilst (Workshops etc.). Ich mag deine Ehrlichkeit dir selbst, aber auch anderen gegenüber. Ich mag, daß du dir immer Gedanken um andere machst und so hilfsbereit bist. Ich mag an dir, daß du einem das Gefühl gibst dich schon lange zu kennen. Reicht das? ;)

Maria hat gesagt…

Tolle Idee, da mach ich auch mit!
Ich mag an dir, das du sooo kreativ bist und schonungslos ehrlich dir selbst gegenüber. Ich mag auch deinen Humor, der sich in deinen LO´s wiederspiegelt. Ich mag an dir, das du nicht arogant bist, was vielleicht jemand anderer, der so gut ist wie du, schon wäre!
Gute Besserung!
Lg,
Maria

mil lunares hat gesagt…

Ich mag an Dir Deine "wortakrobatischen" Fähigkeiten: Dinge mit wenigen pregnanten Worten auf den Punkt zu bringen.

Inga hat gesagt…

Ich mag an dir dein Engagement...du machst so viele Sachen für andere,wie workshops oder RAKs...das gefällt mir total gut!

Iris hat gesagt…

Ich mag an dir,
dass du seit ich begann digital zu scrappen du eines meiner größten Inspirationen warst;
dass du mich über deinen Blog zur Scrpbookseite gebracht hast;
dass du uns durch deine Ideen, Anregungen und Challengens immer wieder weiterbringst;
dass du mich dein Leben ein wenig aus deinen Augen heraus betrachten lässt;
dass du auch deinen Freund dabei nicht vergisst;
dass du so ein offener Mensch bist;
deine Liebe für Alicia, die man aus deinen Layouts herausliest;
dein kurzes Journaling, dass auch alles sagt;
...